admin
Kommentare deaktiviert für Bücherverbrennung und Menschenjagd mit ONE.COM
and posted in Main

Bücherverbrennung war gestern

Webseitensperrung immer wieder mit faschistischer Unterstuetzung von ONE.COM

Den original Blog (da diese Seite hier gesperrt war) findet sich auf:
https://buecherverbrennung-war-gestern.blogspot.com/2016/12/webseitensperrung-immer-wieder-mit.html

Leider werden nun (14.12.2016) alle meine Webseiten auf der Domain getweb4all.com von der dänischen Firma ONE.COM vorsätzlich gesperrt.
u.a.:
http://stasi.getweb4all.com/
http://truth.getweb4all.com/
http://justice.getweb4all.com/

Dies ist Teil des TERROR-PROGRAMMs, das man in früher Kindheit bei mir begonnen hat und im Laufe meiner Existenz hier auf Erden in unglaubliche satanisch, barbarische Dimensionen vorgedrungen (worden) ist, die eben auch auf den besagten Webseiten z.T. sehr gut dokumentiert sind.
Meine Webseiten werden seit ca. 10 Jahren von unterschiedlichen Firmen bedroht und immer wieder gesperrt.
Der Verfassungsschutz hat sich daran ebenfalls beteiligt.
Leider kann ich all die Links dazu nicht aufführen, auf denen sich auch einige Beweisvideos des seit Monaten stattfindenden Terrors von ONE.COM befinden, da meine Seiten ja auf hinterhältigste Art gesperrt sind.

Organisierter Webseiten Terror – Bücherverbrennung war gestern | Stasi v3.0

Diesen offenkundigen TERROR würde sich auch eine Firma wie ONE.COM nicht erlauben, wenn nicht ein VORSATZ und AUFTRAG dahinter stehen würde!!!

 

Wir haben nun einen Tag später und ich werde nun von diesen ‚Terroristen weiter vorsätzlich drangsaliert.
Es waere nett, wenn sich die Leser dieses Blogs mit ONE:COM in Verbindung setzen und dort nachfragen würden, weshalb meine domain getweb4all.com mit allen Webseiten weiterhin gesperrt ist, falls sie beim lesen hier noch nicht wieder funktionieren.
VIELEN DANK!!!

Den kompletten Chattverlauf, der Beweis der vollstreckten Menschenjagd gegen mich ist, kann man hier als PDF herunterladen:
Download: One.com – Menschenjagd gegen den MENSCHEN michael a.d.H. wimmersberger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und weiter geht’s… 

 

Da ich weiß wie diese Terroristen arbeiten und sie mir die Seiten auch heute nicht mehr freischalten werden, da sie UNTERAFFEN der OBERAFFEN sind und auf Anweisung handeln, möchte ich die Zeit des Terrors nutzen und zusammenfassen:

Meiner Meinung nach haben das MILITÄR, die GEHEIMDIENSTE oder ONE.COM im Auftrsg selber, meine Webseiten bzw. meine Domain „gehackt“.
Da ich aber ein cleveres Kerlchen bin und zu dieser Zeit nicht geschlafen habe, was den über Jahrzehnte organisierten Schlafentzug schon im guten Licht erscheinen lässt und somit schnell reagieren konnte, hat man ganz einfach meine Domain total gesperrt, auch fuer mich und fing an den Terror zu steigern.
Anstelle von einer schnellen Abhilfe des Problems, was sich für eine anständige Webhostingfirma eigentlich gehören würde, verhinderten sie mir den Zugang und verlangten zeitgleich, dass ich meine Arbeit, die ich ja schon nachts zuvor selbstständig begonnen hatte, fortsetze.
Sie vergaßen allerdings den ssh/sftp-Zugang zu sperren, so dass es mir trotzdem möglich war, ohne das Wissen von ONE.COM, meine Arbeit fortzusetzen und sämtliche veränderten Daten mit meinen Backupdaten auf meinem PC zu ersetzen und überflüssige Uploads der „Hacker“ zu löschen und somit schon gestern Mittag einen mailware- und virusfreien Webspace zu hinterlegen.
Seit dieser Zeit gibt es absolut KEINEN Grund meine Domain weiter zu sperren außer den des vorsätzlichen und von LOGENAFFEN angeordneten Terrors.
Die bis jetzt veröffentlichten Beweise der seit Jahrzehnten vollstreckten Meschenjagd gegen den MENSCHEN michael a.d.H. wimmersberger, werden in diesem Moment von ONE.COM vorsätzlich der Öffentlichkeit vorenthalten.
Sie halten jemandem der sein ganzes Leben gefoltert wird den Mund zu bzw. drücken ihm die Kehle ab, damit er nicht um Hilfe schreien und weiter in Ruhe gefoltert werden kann.
Die Mitarbeiter von ONE.COM sitzen gleich mit ihren Kindern und ihrer Familie am Abendtisch und beten wahrscheinlich noch ein Tischgebet 😉

MENSCHENJAGD der Frirma ONE.COM und ihren Angestellten

TERROR-TAG Nr. 3 

Gestern wurde, wie erwartet, nicht mehr reagiert und heute in der Früh habe ich lediglich einen Satz geschrieben, wie man auf dem Bildschirmfoto sehen kann (übrigens stimmen die Uhrzeiten auf den Bildern nicht  – es ist jeweils eine Stunde später):

„so, wie sieht es denn heute aus?“ war der Satz und wie erwartet wird auch darauf nicht regiert, da es sich hier um über Jahrzehnte dauerhaft und taeglich vollstreckten Psychoterror handelt, der auf boshaftigste, erbaermlichste, hinterhaeltigste, sadistischste, armse(e)ligste und unvollstellbar satanische Art und Weise ausgefuehrt wird.
Es bringt nichts dort weiter Nachrichten an die Terroristen und UNTERAFFEN von OME.COM zu schreiben, denn es waere total egal was ich schreiben wuerde oder nicht – sie haben eine Anweisung und werden danach handeln, egal was ich mache.

Es ist also offensichtlich, dass der Terror hier weitergeht, auch offensichtlich von wem er ausgeht und auch offensichtlich, dass sie per Auftrag handeln, denn das wuerden sie sich unter normalen Umstaenden niemals wagen, da auf sie ja nicht nur Strafverfahren, sondern auch Schadeneratzforderungen zukommen wuerden, da z.b. eine Firma, die auf ihren Servern gehostet ist, Verluste einstreichen wuerde, Pageranks und andere Verlinkungen zerstoert wuerden etc..

Wenn mir jemand helfen möchte indem er z.B. ONE.COM per email oder chat kontaktiert und nachfragt, weshalb sie meine Seiten nicht freischalten, wuerde ich mich freuen.
Hier der link zum chat oder email: https://www.one.com/chat

…und weiter geht’s… 

Nun werden wieder irgendwelche Dateien aufgefuehrt, die ich loeschen soll und ganz neue Dateien, die anfangs gar nicht vorhanden waren, sind nun auf der neuen Liste zum Loeschen angegeben.
Meine Dateien, die ich von meinen Backups schon vor ueber 2 Tagen auf den Server geladen und damit die versaeuchten Dataeien ersetz habe, werden hier auch zum löschen aufgefuehrt – das tue ich natuerlich nicht 😉
Es geht einzig und allein darum, meine Webseiten so lange wie möglich gesperrt zu halten um mich damit zu terrorisieren!!!

 

 

 

 

Wir haben nun fruehen Nachmittag des 3 Sperrtages und auch heute werden sie meine Domain vermutlich nicht entsperren, denn ich soll ja terrorisiert und all die wochenlange Arbeit meiner Webpraesenz in den Suchmaschinen usw. wieder zerstoert werden.
Erst wenn die Auftraggeber, also die OBERAFFEN ihren UNTERAFFEN das Kommando geben wird gesprungen 😉
Ich werde hier weiter updaten.
Gleich gibt es noch ein Beweisvideo…

 

 

TAG 3 – Organisierter Webseiten Terror der Firma ONE.COM | Stasi v3.0


… und weiter geht’s

 

 

Nun will man mir meine Webseiten weiter bis Montag sperren.
Damit haette man auch die monatelange Arbeit meinerseits, was Suchmschinen etc. betrifft, vollkommen zerstört.

 

WENN DAS ALLES KEIN BEWEIS DES TERRORS IST
 
Es geht wohl auch nicht nur um den Terror gegen mich, sondern es geht um die vielen Beweise, die ich auf meinen Seiten veroeffentlicht habe.
 
ICH WERDE SEIT MEINER KINDHEIT GEFOLTERT UND MITLERWEILE SEIT UEBER EINEM JAHRZEHNT GANZ OFFIZELL
 
UND JEDE MOEGLICHKEIT JEMAD DAVON ZU BERICHTEN WIRD MIR GENOMMEN

…und weiter geht’s:

 

Nun bekomme ich wieder keine Antwort!!!
Bis jetzt, wenn man nicht davon ausgeht, dass dies eine organisierte Menschenjagd ist, erfuellt es trotzdem die Straftatbestände der Nachstellung, der Sachbeschädigung und der Nötigung, da sie u.a. mich genötigt haben Dateien zu löschen, die nicht gelöscht gehören, sowie der Beweismittelunterschlagung und des Gangstalkings (4 „Kundenberater“ und mindestens ein verlogener Techniker).
Allerdings handelt es sich hier um etwas viel schlimmeres!!! .
Die Perversion, mich nun trotzdem wieder weitere 3 Tage zu vertrösten, um dann das Terrorspiel fortzusetzen, sagt alles!!!

TERROR-TAG Nr. 6

Das folgende Bildschirmfoto zeigt noch meine Abschlussnachricht vor dem Wochenende und meine 2 Nachrichten von heute frueh. Die erte Nachricht von heute frueh haette ich eigenrlich mit einem „HAIL HITLER oder CAESAR“ beendet, doch der andauernde Faschismus der Firma ONE.COM zwingt mich im Zusammenhang der Beweiserbringung brav den Untertaenigen heraushaengen zu lassen, da sie mir meine Domain sonst weiterhin sperren, was alleine nicht nur den Straftatbestand der Nötigung erfuellt.

Nun nach einigen Stunden bekam ich dann folgende Nachricht, die wie erwartet,den Terror, die Luegen, das Gangstalking und die allgemeine Psychofolter eindeutig wiedergibt.
Desweiteren bestaetigt dies die gesamte auf den nun widerrechtlich gesperrten Seiten dargestellte Menschenjagd.
MEINE SEIEN SOLLEN WIEDER TOTAL GESCHOSSEN WERDEN.

(Das was der von vornherein begangene Plan mit einem gefakten Hackangriff der Firma ONE.COM.)

Beweismittelvernichtung von TERROR und FOLTER, durch die Logen (OBERAFFEN) und deren UNTERAFFEN.

… und weiter zum Finale:

 

Eine Mitarbeiterin von ONE.COM rief mich gerade an und erklaerte mir, dass meine Domain nur bis Freitag freigeschaltet ist, damit ich meine Daten sichern kann.

 

AM FREITAG WERDEN „DIE BUECHER“ IN DAENEMARK VERBRANNT
(In Wahrheit ist es viel grausamer, denn es werden die Beweise fuer eine aktive seit Jahrzehnten vollstreckten MENSCHENJAGD gegen mich, den MENSCHEN michael a.d.H. wimmersberger, online vernichtet damit ich zeitgleich und weiterhin problemlos Europas Grenzen uebrschreitend gejagt und gefoltert werden kann.

Wer meine Seiten sehen oder irgendwie sichern will, der hat bis Freitag Zeit:

(http://stasi.getweb4all.com/)

(http://truth.getweb4all.com/)

Den kompletten Chattverlauf, der Beweis der vollstreckten Menschenjagd gegen mich ist, kann man hier als PDF herunterladen:
Download: One.com – Menschenjagd gegen den MENSCHEN michael a.d.H. wimmersberger

Wer gedacht hat, dass ich nun in Ruhe meine Daten und Backups von dem Server in Dänemark herunterladen kann, den werde ich enttäuschen müssen, denn ONE.COM und/oder die Geheimdienste bis Logenaffen, also die wahren Terroristen sind geisteskranke OBER- und UNTERAFFEN.

TAG 6 – Organisierter Webseiten Terror der Firma ONE.COM | Stasi v3.0

TERROR-TAG Nr.7

… und weiter geht’s mit der menschenverachtenden Firma ONE.COM und deren Terrorspielchen

TAG 7 – Organisierter Webseiten Terror der Firma ONE.COM | Stasi v3.0


… und weiter geht’s mit der menschenverachtenden Firma ONE.COM und deren Terrorspielchen am Tag 8

 

 

Satanismus – Menschenjagd mit ONE.COM | Stasi v3.0

TERROR-TAG Nr.9 & 10

Mit meiner Schilderung im vorigen Video hab ich nicht ganz recht gehabt, denn sie haben sich nun entschieden meine domain direkt wieder zu sperren und verweigern jegliche Auskunft oder herausgabe der Daten und Domains. Eigentlich hab ich’s ja selber in dem Video gesagt… – es wird (un)natuerlich dafuer gesorgt, dass ich ueber die Feiertage des Satansfests terrorisiert und ansonsten ignoriert werde und meine Domains auch nicht herausgerückt werden.

TERROR TAG 9 – MENSCHENJAGD mit ONE.COM | Stasi v3.0

 

 

… nachdem ich hier alles Veröffentlich hatte, bekam ich meine Domains zurueck, doch nichts von meinen Daten (Webseiten/Datenbank)

 

 

… und zum Gedenken

Bücherverbrennung 1933 in Deutschland

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcherverbrennung_1933_in_Deutschland