admin
Kommentare deaktiviert für Google Plus – Menschenjagd

Auch Faschisten GOOGLE jagt den MENSCHEN

G+ beteiligt sich nun ebenfalls an der Menschenjagd gegen mich.

Es scheint als ob es ein weltweiter Wettkampf zwischen den armse(e)ligen, feigen UNTERAFFEN ausgebrochen ist und der am menschenverachtensten agiert gewinnt die goldene Banane der armse(e)ligen, feigen LOGENAFFEN (OBERAFFEN).

Ich kann Interessierten nur empfehlen zu recherchieren , da einem dann auch die Zusammenhänge klar werden und man, wenn man weiter recherchiert natürlich auch zwangsläufig feststellen muss, dass ALLE ein und den selben Auftraggeber haben, der mehr Macht besitzen muss als die höchsten politisch- und militärischen Organisationen weltweit, oder es sind genau diese Stellen, die ein Kind von einem Jahr, denn da hat das anfangs „staatlich“ organisierte Terrorspiel ja begonnen, bis in den Tod weltweit und täglich foltern lassen. http://www.truth.getweb4all.com/schutzantrag-und-strafantrag/

 

GOOGLE PLUS – MENSCHENJAGD – 09.01.2017 | Stasi v.3.0

 

Im übrigen wurde mein G+ Profil ca. eine Woche weltweit gesperrt .

https://plus.google.com/u/0/107811671418200086144/posts

 

Nachtrag

Ich kann nicht alles was die Faschisten täglich mit mir veranstalten mit einem neuen Post veröffentlichen und auch möchte ich hier ein wenig Übersicht beibehalten, weshalb ich immer mal wieder schon veröffentlichte Posts mit weiteren Gegebenheiten aktualisiere, wie jetzt auch.
Das sind lediglich Ausschnitte des gesamten Terrors, da ich nicht jeden Vorfall dokumentieren und sammeln kann.
Meine Veröffentlichungen können also lediglich einen kleinen Eindruck des unglaublich Ganzen verschaffen:

Folgendes Bild zeigt, wie ich am 23.01.2017 durch eine Benachrichtigung auf Google Plus (+Terror) geschickt wurde und sofort mit einer Meldung bedroht wurde, in der ich vorsätzlich, fälschlicher Weise eines ANGEBLICHEN UND NICHT ANGEGEBENEN Verstoßes gegen deren Richtlinien beschuldigt werde, was nicht nur nach EU-Gesetzen strafbar ist.

GOOGLE -Bedrohung 12.01.2017

 

Drei Tage Später, am 26.01.2017 sperrt Youtube, also Faschisten GOOGLE mir wieder im Zuge der Bücherverbrennung ein Video, nachdem ich gerade erst ein anderes über 4 wochen gesperrtes Video nach meiner Gegendarstellung zurück bekamm.
Man muss wissen, dass dies seit Jahren ein Dauerzustand ist und meine Videos bislang ALLE grundlos gesperrt wurden.
Mittlerweile werden keine Antragsteller oder Beschwerdeführer mehr genannt, sondern einfach Maßnahmen ergriffen und Faschismus praktiziert.

GOOGLE (YouTube) TERROR | 26.01.2017

 

ONLINE STASI v.3.0 powered by GOOGLE


 

ZENSUR, FASCHISMUS & MENSCHENJAGD powered by GOOGLE


 

Für Interessierte ist es wichtig die Zusammenhänge und die Vorgeschichten zu verstehen, was GOOGLE betrifft empfehle ich dringend folgenden Link, der beweist, wie Mitarbeiten von GOOGLE in die Datenbank eingreifen und Ergebnisse vorsätzlich fälschen:
http://stasi.getweb4all.com/fascho-youtube-evil-google-und-die-menschenjagd/